Hallo und Willkommen auf unserer Homepage.  

 

Wir, das sind meine Frau und ich. Wir wohnen in der Nähe von Frankfurt am Main, in der sogenannten"goldenen Wetterau", in einem Ort namens Echzell. 

Zu den Maine Coons kamen wir durch den Zufall, dass ich vor einigen Jahren wegen einer Taubenstauballergie sowie des Arbeitslebens meine bundesweit hoch prämierte und bekannte Taubenzucht abgeben mußte.

Da ich nun im Arbeitsleben kürzer treten konnte, wurde es mir zu Hause zu langweilig, also mußte ein Hobby, in dem ich voll aufgehen kann, geschaffen werden. 

Da wir schon Hauskatzen hatten, wurde unser Tierbestand durch Maine Coon Kastraten vergrößert. Hier ist anzufügen, dass mir schon über Jahre die Maine Coon Katze ins Auge fiel und immer mehr in den Mittelpunkt meiner Gedanken rückte. 

Im Laufe der Zeit reifte der Entschluß, wieder eine " Tierzucht " aufzubauen; was lag dann näher, als sich den Maine Coons zu ergeben.

Nun kamen verschiedene Überlegungen: welcher Zwingername wird gewählt.

Hier wurde unsere Vergangenheit zu Rate gezogen und die Römer wurden zum Namensgeber berufen, da unter unserer Gemeinde sich ein Reiterford, größer als die rekonstruierte Saalburg bei Bad Homburg, befindet.  

Limesgraben deshalb, da ein Graben der angesprochenen Römer zu dem am Ortsrand verlaufendem Limes führte, der unter unserem Haus verläuft.

Also wurde unser Zwingername " zum Limesgraben " ins Leben gerufen.

Wir  können schon die ersten Zuchttiere in unserem Heim begrüßen  und gehen davon aus, dass wir noch im Jahr 2012 unseren A-Wurf erhalten.

Bei uns leben die Katzen in der Hausgemeinschft mit uns Menschen, sie erlauben uns, mit im Bett zu schlafen und das vorhandene Sofa mit zu benutzen.

Nur beim Essen geht der Geschmack etwas auseinander.

Sie sind alle Alltagsgeräusche wie Staubsaugerlärm, Hundegebell, Kinderleben sowie  Bohrgeräusche gewöhnt. 

Wie Sie auf unserer Homepage noch sehen können, werden unsere Katzen nicht nur im Haus gehalten.

Wenn die Katzen Lust empfinden, können sie durch einen direkten Durchgang von unserem Wohnzimmer aus in ein neu erbautes Zimmer ( ca. 30m2) gelangen, von dem sie dann, durch den Ausgang direkt in den abgesicherten Garten können. 

Unsere Gesundheitsüberwachung sowie das Heilen von anstehenden Wehwehchen wird von der Tieraztpraxsis Britta Gimgiewicz übernommen.

Dies ist ein kurzer Zusammenschnitt unseres Lebens mit den Maine Coons. 

Möchten Sie mehr über uns oder unsere Tiere erfahren, mailen Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihren Anruf bzw. Kontaktaufnahme.